Funkrauchmelder Test

Funkrauchmelder Test

Platz 1 – Hekatron – 6er Pack Funkrauchmelder

Hekatron Rauchmelder Genius PLUS – Rauchwarnmelder Im Test darf die Firma Hekatron mit seinem 6er Pack an Funkrauchmelder keineswegs fehlen. Das Set kostet auf den ersten Blick sicherlich mehr, als andere handelsübliche Rauchmelder. Die Sicherheit geht hier eindeutig vor.  Testsieger Hekatron Genius Plus Rauchmelder sind VdS-zertifiziert nach DIN EN 14604 und erfüllen damit die hohen Sicherheitsstandards. Dieser Funkrauchmelder Test zeigt natürlich, dass für höhere Sicherheit auch etwas mehr auszugeben ist.

Es handelt sich um smarte Funkrauchmelder, welche via Apps steuerbar sind. Das bedeutet, dass die Funkrauchmelder im Test mit Android oder auch iOS kompatibel sind. Eine zehnjährige Lebensdauer der Langzeitbatterien gehören ebenfalls zu dem zeitgemäßen Rauchmelder.  Damit sollten die hochwertigen Funkrauchmelder der Firma Hekatron in keinem Haushalt fehlen.
Sie installieren die Funkrauchmelder am besten in allen Wohn- und Nebenräumen, wie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinder- und Esszimmer sowie Fluren. Wer sich sicher fühlt, darf auch im größeren Badezimmer gerne einen anbringen. Die Küche eignet sich aufgrund der Rauchentwicklung beim Kochen sowie Braten jedoch nicht.

Die Montagedübel sowie die Detail getreue Anleitung werden im Lieferumfang mit geliefert, damit wahlweise eine 1-Dübel oder 2-Dübel Montage ermöglicht werden kann. Auch Klebepads zur Befestigung stehen im Lieferumfang zur Seite, sodass die Montage problemlos in wenigen Minuten möglich ist.
Die jeweils 10,4 x 10,4 x 4,8 cm großen Rauchmelder funktionieren tadellos. Sie melden schnell, wenn es zur Rauchentwicklung kommt. Somit kommen sie sicher aus dem Haus um Hilfe zu holen. Jetzt sehen sie, wieso die Hekatron Genius Plus Funkrauchmelder im Test ihr Geld wert sind und wir ihnen hier empfehlen.

Direkt zum Hekatron - 6er Pack Funkrauchmelder auf Amazon

Platz 2 – Elro – Connects Funk Rauchmelder 2er Pack

2-er Set ELRO Connects Funk Rauchmelder Das 2er Pack von Elro unter den Funkrauchmeldern in unserem Test kostet mit 44,90 Euro natürlich deutlich weniger als das 6er Pack von Hekatron. Die Begründung liegt in der Anzahl der Funkrauchmelder bereits auf der Hand. In den Rauchmeldern von Elro sind optische 10-jahres Rauchsensoren für zuverlässigen Schutz ohne radioaktive Substanzen verbaut.  Bei einer Lebensdauer der Batterien von zwei Jahren auf kann ihnen in dieser Zeit nichts passieren. Dem wachsamen Auge des Rauchmelders bleibt kein Rauch verborgen.

Für ihren persönlichen Schutz und aus gesetzlichen Gründen müssen sie in den wichtigsten Räumen wie Wohn-, Schlafräume und Flure Rauchmelder anbringen.  Gut ist auch, dass das zweier Pack von Elro dank deutscher Bedienungsanleitung einfach montiert werden kann.

Um die hohen Sicherheitsstandards aufzuzeigen sie gesagt, dass es eine Warnanzeige gibt, falls die Batterie zu schwach geworden ist. . Circa 12 x 12 x 3 cm ist ein Rauchmelder groß und fällt damit natürlich an jeder Decke auf.  Aber zu ihrer Sicherheit muss eben der kleine Helfer im ästhetischen Glanz, aufgrund neuer gesetzlicher Bestimmungen angebracht werden. Sicherheit geht bekanntlich vor und da schneiden die Connects Funkrauchmelder von Elro im Test  ganz gut ab.

Befestigungsmaterial für die Rauchmelder ist hier selbstverständlich wieder enthalten, um ihnen die sofortige Montage zu erleichtern. Anders als bei den Hekatron Rauchmelder ist in den 2-Rauchmelder von Elro keine Apps Funktion intergriert ist. Das ist für kleine Haushalte auch nicht unbedingt nötig und macht die Rauchmelder damit preiswerter. Zeit für sie, jetzt unbemerkter Rauchentwicklungen sofort ein Gehörzu verschaffen, indem Sie diese Rauchmelder ordern.

Direkt zum Elro - Connects Funk Rauchmelder 2er Pack auf Amazon

Platz 3 – Ei Electronics – Rauchmelder Ei650

Ei Electronics Ei650 10-Jahres-Rauchwarnmelder,Das 5er Set der Marke Ei Electronics Funkrauchmelder ei650 ist für 120,99 Euro zu haben. Hier mit namhaften Produktreviews im Test zu Ihrer Sicherheit selbstverständlich mit aufgeführt. Immerhin sind die Rauchmelder auch die Testsieger im Stiftung-Warentest Testergebnis und damit natürlich prädestiniert hier erwähnt zu werden. Sowohl einzeln bis zum 12er Set können sie die Rauchmelder bestellen. Daran misst sich dann auch der Preis nach oben oder unten.

Ein fünffacher Schutz vor Fehlalarmen ist in den Rauchmeldern ei650 integriert. Dadurch habe sie eine hohe Sicherheit und werden nicht ständig durch Fehleralarme aufgeschreckt. Natürlich befindet sich auch in diesem Funkrauchmelder Test Set das notwendige Montagematerial. Im Lieferumfang auch eine einfach zu verstehende Anleitung.

Mit der inbegriffenen Panasonic 10-Jahres-Lithiumbatterie entfällt auch das bisher jährliche Auswechseln von Batterien. Die Rauchmelder verzichten auf die nervigen LED-Blinklichter, um ihren Schlafrhythmus im Schlafzimmer nicht nicht zu stören. Die 12 x 5 cm großen Rauchmelder passen an allen Wohnraumdecken und wiegen gerade einmal 181 Gramm. Damit können die Rauchmelder auch an leichte Verkleidungen montiert werden. Die einfache Demontage ist ebenfalls ein Vorzug.

Eine fünfjährige Garantie gibt es oben drauf. Sicherheit durch Rauchmelder wird damit zu einem klaren Begriff in den Produktreviews. Auch deshalb sind die Ei Electronics und die Ei650 Rauchmelder sehr zu empfehlen. Eine Stummschaltfunktion ist integriert, um beim Braten sowie Kochen nicht ständig von Alarmen umgeben zu sein. Die Rauchmelder sind VdS-geprüft nach DIN EN 14604.

Direkt zum Ei Electronics - Ei650 Rauchmelder auf Amazon

Platz 4 – VisorTech – Funkrauch- und Hitzemelder

VisorTech Rauchmelder: Vernetzbarer Funk-Hitze-Für 143,90 Euro sind mit den Rauchmeldern und Hitzemeldern gleich bis zu 30 Geräte zu kombinieren. In diesem Set sind jedoch „nur“ zehn Geräte enthalten.  Alle mit einer ausführlichen Montageanleitung. Ihre notwendige Sicherheit daheim, wird durch die DIN EN 14604 der Rauchmelder gewährleistet. Schon bei Schwelbränden greift der Funkrauchmelder im Test von VisorTech ein, weil er dank Hitzemeldung auch sofort auf diese Problematik reagiert.

Natürlich können sie die Rauchmelder mit einer Stummschaltung kurzweilig abschalten. Sollten Sie, zum Beispiel in der Küche, gerade eine größere Rauchentwicklung erwarten. Schalten sie danach unbedingt die Rauchmelder wieder „Scharf“, andernfalls ist ist eine Sicherheitswarnung nicht mehr gegeben.
Innerhalb einer Reichweite von 20m greifen die Funkrauchmelder und Hitzemelder innerhalb unseres Test sofort ein und bewahren Sie vor größerem Schaden. 85 dB sind teilweise vergleichbar mit derselben Lautstärke wie Staubsauger, sodass hier wirklich keinerlei Sorge sein muss, die Alarmsignale zu überhören. Die Lautstärke reicht meist schon aus, um von der Nachbarschaft gehört zu werden. Kinderzimmer, Schlafzimmer bis Wohnzimmer, Esszimmer, Flur oder Arbeitszimmer werden auf jeden Fall mit Rauchmeldern gesichert.

Gesetzlich, falls Sie es nicht wissen, sind Rauchmelder bereits Pflicht und deswegen sind auch die VisorTech Funkrauchmelder und Hitzemelder im Test eine Gute Idee, um auch bei nicht sichtbaren Bränden sofort Alarm schlagen zu können. Auch, weil schon Hitze von den Rauchmeldern bereits erkannt wird.

Direkt zum VisorTech - Funkrauch- und Hitzemelder auf Amazon

Platz 5 – Ei Electronics – 1-Funkrauchmelder Ei650

Ei Electronics Ei650RF 10-Jahres-FunkrauchmelderEin einziger Rauchmelder fehlt Ihnen daheim? Dann wäre der Funkrauchmelder Ei650  im Test für 78,94 Euro eine gute Idee. Ei Electronics kommt in den Stiftung Warentest mit diesen Rauchmeldern sehr gut an und damit sind die Weichen für Ihre Sicherheit daheim garantiert gestellt.

Die einfache Montageanleitung und samt des Montagematerials hilft ihnen dabei , dass sie diesen Rauchmelder daheim sofort einsetzen können. Eine Batterie mit zehnjähriger Lebensdauer liegt ihrer Lieferumfang ebenfalls bei und sie müssen nicht mehr jährlich Wechseln.  Das sonst so störende rote Lichten in LED-Format fehlt hier gänzlich, damit Ihr Schlafrhythmus nicht gestört werden kann. Die empfindlichen Rauchmelder greifen nur bei wirklichem Rauch ein und haben einen internen Schutz, damit sie vor unnötigen Fehlalarmen geschützt sind.

Einer Lautstärke von über 80dB ist es zu verdanken, dass weder Sie noch die Nachbarn den Alarm des Ei650 Rauchmelders überhören können. Auch hier haben sie eine Stummschalt-Taste die bei Bedarf nutzen können, beispielsweise wenn beim Kochen & Braten  mehr Rauch zu erwarten ist. . Zu ihrer eigenen Sicherheit schalten sie danach den Rauchmelder unbedingt wieder ein.

Der Ei650 Funkrauchmelder Ist VdS und nach Din En 14604 geprüft und zertifiziert worden. Eine Norm die Ihrer Sicherheit zugute kommt. Eine allgemeine Garantie von 5 Jahren gibt es bei den Funkrauchmeldern von Ei Electronics und dem Ei650 Rauchmelder ebenfalls dazu, sodass Sie eine lange Zeit auf Nummer sicher gehen dürfen.

Direkt zum Ei Electronics - 1-Funkrauchmelder Ei650 auf Amazon

Funkrauchmelder Test

Bevorzugen Sie Rauchmelder Testsieger, klicken Sie Rauchmelder Testsieger.

Wir sind der Meinung, dass ein Funkrauchmelder Test in jedem Fall notwendig geworden ist. Seit der gesetzlichen Einführung einer Rauchmelderpflicht sind weniger Menschen unerwartet im Schlaf durch die Rauchentwicklung bei einem Feuer gestorben und Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Selbstverständlich auch unsere eigene! Deswegen sind die Produktreviews unserer Meinung nach so enorm wichtig, damit Sie sich in Ruhe über die vielen Funkrauchmelder oder auch gleichermaßen Hitzerauchmelder für den Fall eines Schwelbrands informieren können. Bevorzugen Sie Rauchmelder vernetzt, klicken Sie Rauchmelder vernetzt.

Es ist doch schließlich nur aufgrund einer gesetzlichen Pflicht nicht zu erwarten, dass wir alle uns mit Rauchmeldern auskennen oder? Doch genau dafür sind unsere unverbindlichen Produktreviews geeignet, damit Sie einsehen können, was ein Funkrauchmelder im Test bietet, wo er zum Einsatz kommen kann und was an ihm so besonders ist. Die Sicherheit geht immer vor und damit wir hier gemeinsam an einem Strang ziehen, finden Sie hier zahlreiche Funkrauchmelder im Test wieder und dürfen sich gerne in Ruhe entscheiden, ob hier bereits Rauchmelder dabei sind, die für Ihre Sicherheit verantwortlich sein sollen. Informieren Sie sich unverbindlich und schauen einfach mal, was die Rauchmelder versprechen.

Möchten Sie Rauchmelder kaufen, klicken Sie Rauchmelder kaufen.

Rauchmelder – Funktion – Typen

Rauchmelder unterscheiden sich grundsätzlich in ihrer Sensortechnik. Also in der Art, wie der Rauch erkannt wird. Hier unterscheiden sich zwei Techniken:

  • Foto-optische Rauchmelder
  • Ionisationsrauchmelder

Foto-optische Rauchmelder wieder in zwei Arten:

  • nach dem Durchlicht-Prinzip
  • nach dem Streulicht-Prinzip

Eine weitere Brand Warnmelde-Technik sind sogenannte Hitzemelder.

Weiterhin gibt es in Verbindung mit Funkmodulen, sogenannte Funkrauchmelder.

Foto-optische Rauchmelder

Sind hierzulande die meist verbreitesten Rauchmelder mit Streulicht-Prinzip oder Durchlicht-Prinzip. Dringt hier Rauch ein wird die Veränderung von einer Fotodiode erkannt und löst den Alarm aus.
Optische Rauchmelder sind anfällig für Verschmutzungen und Insekten. Daher sollten sie so gebaut sein das ein Schutzgitter das eindringen von Insekten verhindert. Nach zehn Jahren tauschen sie die Rauchmelder besser aus, da Staubablagerungen zu Beeinträchtigung der Funktion und zu Fehlalarmen führen.

Ionisations Rauchmelder

Ein sehr sensibler Rauchmelder.In Deutschland sicher selten, da der Rauchmelder ein radioaktives Element enthält. Dieser lässt sich nicht einfach entsorgen, egal ob aus Altersgründen oder nach einem Brand. Also immer Sondermüll.

Thermisch-Optische Rauchmelder

Diese Rauchmelder haben zwei Sensoren integriert. Den Optischen und einen der auf Hitze reagiert. Die Frage hier ist eigentlich, was bei einem Brand zuerst auslöst. Da der Rauchmelder an der Decke montiert ist, muss schon eine ordentliche Wärmestrahlung vorhanden sein, um einen Alarm auszulösen. Man kann eher davon ausgehen, dass eine Rauchentwicklung den Alarm schneller auslöst. Daher sind Rauchmelder mit Hitzesensoren schon ziemlich speziell. In normalen Haushalten also nicht entscheidend.

Beim kauf achten sie bitte darauf:
–  Der Rauchmelder sollte so gekapselt sein, dass keine groben Partikel oder Insekten eindringen können.